• versandkostenfrei ab 10 €
  • Kauf auf Rechnung
  • PayPal
  • Amazon Pay
  • Kreditkarte
  • versandkostenfrei ab 10 €
  • Kauf auf Rechnung
  • PayPal
  • Amazon Pay
  • Kreditkarte

Es ist nie zu spät Klavier zu lernen - Klavierschule - EPF2001- 9790577008165

15,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Klavierschule für Anfänger

Spielend lernen mit interaktiver CD (Lehrmaterial)

Immer mehr Erwachsene verspüren den Wunsch, Klavier zu lernen, trauen es sich jedoch nicht zu. Genau hier setzt Pam Wedgwoods Klavierschule an: Es ist nie zu spät Klavier zu lernen! Die Autorin nimmt Sie an die Hand und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Wunsch wahr werden lassen und die wunderbare Welt des Klavierspielens für sich entdecken können.

Der vorliegende Band deckt die ersten beiden Unterrichtsjahre ab und vermittelt alle nötigen spieltechnischen und musiktheoretischen Grundlagen für ein souveränes und freudvolles Musizieren am Klavier.

- Gut zu bewältigen durch kurze, überschaubare Übeeinheiten
- Keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich
- Für Unterricht und Selbststudium geeignet
- Abwechslungsreiches Repertoire von Klassik bis Pop sowie Eigenkompositionen der Autorin
- Mit zahlreichen Tipps, Infos und Hintergrundinformationen sowie nützlichen Hinweisen zum täglichen Üben
- Einschließlich Begleit-CD, mit der selbst die einfachsten Stücke richtig toll klingen

Inhalt:

Vorwort
Erste Schritte
Kapitel 1: Neue Noten rechte Hand
Kapitel 1: Stücke zur Wiederholung, Fingersatz selbst finden
Kapitel 2: Neue Noten linke Hand
Kapitel 2: Stücke zur Wiederholung, Quiz
Kapitel 3: Zweihändig, Dynamikzeichen
Kapitel 3: 3/4-Takt
Kapitel 3: Stücke zur Wiederholung
Kapitel 4: Pausen
Kapitel 4: Bindebögen
Kapitel 4: Haltebögen
Kapitel 4: Stücke zur Wiederholung, Vom-Blatt-Spielen
Kapitel 5: Neue Noten linke Hand
Kapitel 5: Neue Noten rechte Hand
Kapitel 5: Achtelnoten
Kapitel 5: Selbst komponieren, Kreuzworträtsel
Konzertstücke
Kapitel 6: Die Kunst des Übens, Erweiterung der Fünf-Finger-Lage
Kapitel 6: Lagenwechsel, Notenlesen
Kapitel 6: Vom-Blatt-Spielen
Kapitel 7: Neue Noten
Kapitel 7: Stücke zur Wiederholung
Kapitel 7: Punktierte Noten, Neue Noten
Kapitel 7: Stück zur Wiederholung
Kapitel 8: b-Vorzeichen, Generalvorzeichen, Neue Noten
Kapitel 8: Auflösungszeichen, Neue Noten
Kapitel 8: B-Dur, Neue Noten
Kapitel 8: Konzertstück

Kapitel 9: Kreuz-Vorzeichen, Neue Noten
Kapitel 9: e-Moll, Neue Noten
Kapitel 9: D-Dur, Neue Noten
Kapitel 9: Stück zur Wiederholung, Noten-Check
Kapitel 10: C-Dur und -Arpeggio
Kapitel 10: Stücke mit C-Dur-Tonleiter
Kapitel 10: G-Dur-Tonleiter und -Arpeggio
Kapitel 10: F-Dur-Tonleiter und -Arpeggio
Kapitel 10: Stücke in verschiedenen Tonarten
Kapitel 11: a-Moll-Tonleiter und -Arpeggio
Kapitel 11: d-Moll-Tonleiter und -Arpeggio
Kapitel 11: Stücke in Moll-Tonarten
Kapitel 11: e-Moll-Tonleiter und -Arpeggio
Kapitel 11: Stücke in Moll-Tonarten
Kapitel 11: Hilfslinien
Kapitel 12: Kurze Einführung in den Jazz - Synkopen
Kapitel 12: Kurze Einführung in den Jazz - Blues-Tonleitern
Kapitel 12: Kurze Einführung in den Jazz - Swing-Rythmus
Kapitel 12: Kurze Einführung in den Jazz - Improvisation
Kapitel 13: Sechzehntelnoten
Kapitel 13: Punktierter Rhythmus
Kapitel 14: Neue Taktart 6/8
Kapitel 14: Neuer Rhythmus
Kapitel 14: D. S. al coda
Kapitel 14: Stücke zur Wiederholung, Kreuzworträtsel
Kapitel 15: Triolen
Kapitel 15: Einführung in die Pedaltechnik
Kapitel 15: Verwendung des Forte-Pedals (rechtes Pedal)
Konzertstücke