• versandkostenfrei ab 11 €
  • PayPal
  • Amazon Pay
  • Kreditkarte
  • versandkostenfrei ab 11 €
  • PayPal
  • Amazon Pay
  • Kreditkarte

Die 100 wichtigsten Etüden - Noten für Klavier + Herzklammer 2790

26,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 3-5 Tag(e)

Beschreibung

Die 100 wichtigsten Etüden für Klavier - Sammlung von Gerhard Kölbl - Originalkompositionen von Beyer, Burgmüller, Czerny, Duvernoy, Gurlitt, Heller - mit herzförmiger Notenklammer

Diese einzigartige Sammlung enthält die 100 wichtigsten Etüden, die unverzichtbar für die Ausbildung eines jeden Pianisten sind. Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit Klavierpädagogen und ist das Ergebnis akribischer Sichtung hunderter Etüden. Nur die didaktisch wertvollsten wurden ausgewählt.

Die Etüdensammlung ist einmalig in Qualität und Fülle und erspart einem die teure Anschaffung einer Vielzahl von Einzelausgaben. Bei der Zusammenstellung der Stücke wurde darauf geachtet, dass sie sowohl spieltechnisch wertvoll als auch musikalisch ansprechend sind. So können technische und musikalische Anforderungen effektiv geübt werden, während gleichzeitig die Musikalität gefördert wird. Die Auswahl reicht von Barock über Romantik bis zu modernen Etüden zeitgenössischer Komponisten. Enthalten sind wundervolle Originalkompositionen von Beyer, Burgmüller, Czerny, Duvernoy, Gurlitt, Heller, Lemoine, Löschhorn, Schumann und vielen anderen.

Das Buch ist in neun Kapitel unterteilt, die sich gezielt mit allen wichtigen Aspekten des Pianospiels befassen: Geläufigkeit, Parallelbewegungen, Melodieführung, Ornamentik, Akkorde und Dreiklänge, Treffsicherheit, Wechseln und Sprünge der Hände sowie Übungen für die linke Hand. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittelschwer.

Alle 100 Etüden wurden von Gerhard Kölbl live am Piano eingespielt und befinden sich als Hörbeispiele auf den zwei beiliegenden CDs. Das Buch ist nicht nur für den Klavierunterricht und das Selbststudium geeignet, sondern auch eine wahre Schatzkiste wunderbarer Spielstücke.

Über den Autor: Gerhard Kölbl, Jahrgang 1959, ist studierter Pianist und arbeitet als Klavierpädagoge, Arrangeur und Studiomusiker. Nach seiner Klavierausbildung arbeitete er als professioneller Musiker und studierte Musikwissenschaft in München. Seit 1992 gibt er Unterricht.

Inhalt:
Allegretto op.101,82 (Beyer)
Allegretto op.101,83 (Beyer)
Etude op.299,4 (Czerny)
Ballade op.100,15 (Burgmüller)
Arabasque op.100,2 (Burgmüller)
Der Schneemann op.74,15 (Gurlitt)
Etude op.481,7 (Czerny)
Des Edelfräuleins Ritt op.100,25 (Burgmüller)
Etude op.181,27 (Löschhorn)
Etude Allegro brillante op.50,10 (Cramer)
L'Orage op.109,13 (Burgmüller)
Etude op.120,3 (Duvernoy)
Allegretto op.481,18 (Czerny)
Bauerntanz op.130,22 (Gurlitt)
Etude op.52,2 (Löschhorn)
Modern Etude op.68,10 ( Schytte9
Allegro moderato op.174,1 ( Schytte)
Chromatische Geläufigkeit WoO, 2012 (Kölbl)
Wilder Reiter op.68,8 (Schumann)
Etude op.120,5 (Duvernoy)
Etude No. 5, WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Etude op.46,1 (Heller)
Etude op.68,5 ( Schytte)
Bagatelle op.37,28 (Lemoine)
Bagatelle op.37,18 (Lemoine)
Offenen Sinnes op.100,1 (Burgmüller)
Etude op.481,12 (Czerny)
Kindergesellschaft op.100,4 (Burgmüller)
Etude op.101,84 (Beyer)
Etude Dolce op.50,9 (Cramer)
Jägerliedchen op.68,7 (Schumann)
Etude op 276,20 (Duvernoy)
Walzer op.124,10 (Schumann)
Knecht Ruprecht op.68,12 (Schumann)
Bagatelle op.37,42 (Lemoine)
Allegretto scherzando op.46,2 (Heller)
Etude op.68,13 ( Schytte)
Bagatelle op.37,9 (Lemoine)
Etude op.50,1 (Cramer)
Etude No. 1 WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Scherzino op.124,3 (Schumann)
Pastorale op.100,3 (Burgmüller)
Chorale op.68,4 (Schumann)
Les Bohémiens op.109,4 (Burgmüller)
Etude op.276,16 (Duvernoy)
Nordisches Lied op.68,41 (Schumann)
Kinderstück op.72,1 (Medelssohn-Bartholdy)
Bagatelle op.37,3 (Lemoine)
Morgenlied op.74,1 (Gurlitt)
Gebet op.130,4 (Gurlitt)
Traumbild op.79,1 (Heller)
Puppenwiegenlied op.118A,3 (Schumann)
Etude No. 4 WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Etude No. 6 WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Albumblatt in B-Dur JB. 46, B. 78 (Bedrich Smetana)
Albumblatt op.157,2 (Heller)
Opening No. 1 WoO, 2012 (Kölbl)
Bagatelle op.174,8 ( Schytte)
Preusische Sonate No. 1 Wq. 48.1, H 24 (Auszug) (Bach)
Der Jubilar WoO, 2012 (Kölbl)
La Styrienne op.100,14 (Burgmüller)
Prelude in C BWV 939 (Bach)
Trillerübung No. 1 WoO, 2012 (Kölbl)
Trillerübung No. 2 WoO, 2012 (Kölbl)
Etude op.481,10 (Czerny)
Etude op.481,19 (Czerny)
Der kühne Reiter op.130,9 (Gurlitt)
Moderato cantabile op.174,6 ( Schytte)
Etude op.47,15 (Heller)
Präludium in C BV 846, I/1 (Bach)
Tänzchen op.130,11 (Gurlitt)
Sanfte Klage op.100,16 (Burgmüller)
Etude op.45,24 (Heller)
Bagatelle op.37,35 (Lemoine)
Wiegenliedhen op.124,6 (Schumann)
Etude op.52,19 (Löschhorn)
Etude op.181,1 (Löschhorn)
Etude No. 2 WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Etude No. 3 WoO, 2012 (Schmidauer-König)
Etude op.181,5 (Löschhorn)
Etude op.181,22 (Löschhorn)
Kleine Studie op.68,14 (Schumann)
Etude op.46,11 (Heller)
Agitato op.109,8 (Burgmüller)
Etude op.37,10 (Lemoine)
L'Avalanche op.45,2 (Heller)
Etude op.47,5 (Heller)
Allegretto op.68,14 ( Schytte)
Warrior's Song op.45,15 (Heller)
Bagatelle op.37,13 (Lemoine)
Puppentänzchen op.74,11 (Gurlitt)
Walzer op.124,4 (Schumann)
Allegro vivace op.154,12 (Heller)
Allegretto scherzando op.68,2 ( Schytte)
Sarabande op.5,8 (Arcangelo Corelli)
Etude op.718,2 (Czerny)
Etude op.718,4 (Czerny)
Etude op.718,15 (Czerny)
Etude op.718,8 (Czerny)
Präludium in F-Dur BWV 927 (Bach)